KiMama – Inslot Genossenschaft

KiMama – Inslot Genossenschaft

Kontaktinformationen
KiMama – Inslot Genossenschaft
Dorfstrasse 22, 3232 Ins
032 525 52 25

Dienstleistungen
Betreutes Wohnen
Problematiken
psychische Beeintächtigung, soziale Indikation
Zielgruppen
Kind mit Mutter, Schwangere Frau
Mitgliedschaften
KiEl-Fachverband, WOK
Genaue Information

Für wen sich das Angebot eignet

Schwangere und Mütter mit ihren Kindern, welche während einer Überlastungssituation, nach einer psychischen Krise oder nach dem Aufenthalt in einem anderen vollbetreuten Mutter-Kind-Institutionen einen Ort suchen, wo sie sich in Ruhe (weiter) stabilisieren können.

Beschrieb der Dienstleistungen

Kernanliegen:
Der Aufenthalt im KiMama soll (werdende) Mütter in ihrer Persönlichkeit und einer gesunden Mutterrolle stärken, selbstbewusst und zunehmend autonom zu werden, gleichzeitig aber ihnen auch zu ermöglichen, ein Gemeinschafts- und Gruppengefühl zu entwickeln und ihre sozialen Kompetenzen zu erhöhen. Die Förderung des selbstständigen und selbstbestimmten Handelns hat Priorität. Dadurch wird es den Müttern möglich ihren Kindern einen gesunden Wachstums- und Entwicklungsraum zu bieten.

Angebot:
3 teilbetreute Mutterkindplätze

  • Tagesstrukturangebot
  • Betreuungszeiten von Mo-Fr 0800-1800
  • Meditatives und körperorientiertes Rahmenprogramm
  • 5 Mittagessen pro Woche vom Team oder mit dem Team zubereitetet
  • Psychotherapie
  • Kreative und lebendige Nachbarschaft mit vielen Kleinkindern, Musikern und kulturkreativen Menschen
  • 24 h Pikettnummer für Notfälle

Aufenthaltsdauer:
In der Regel langfristige Aufenthalte bis max. 24 Monate.

Aufnahmeverfahren

  1. Telefonische Kontaktaufnahme – erste Abklärungen
  2. Erstgespräch vorort
  3. 4 Tage Schnuppern
  4. Eintritt

Finanzierung

Sozialdienst oder IV/EL bei Müttern, welche eine IV-Rente beziehen – Tarife siehe www.inslot.ch/wohnen/#Kosten

Scroll to Top