Aeschbacherhuus, flexibles Eltern-Kind-Angebot

Kontaktinformationen
Aeschbacherhuus, flexibles Eltern-Kind-Angebot
Eichenweg 24, 3110 Münsingen
031 720 13 40

Dienstleistungen
24h-Betreuung
Problematiken
soziale Indikation
Zielgruppen
Kind mit Eltern, Kind mit Mutter, Kind mit Vater, Minderjährige Mutter, Schwangere Frau
Mitgliedschaften
Curaviva, Kibesuisse, KiEl-Fachverband, SocialBern
Genaue Information

Für wen sich das Angebot eignet

Eltern und schwangere Mütter, welche für sich und ihr Kind Hilfe benöti­gen und annehmen wollen, erhalten gezielte Unterstützung. Das Angebot eignet sich erfahrungsgemäss kaum für Eltern mit bestimmender Drogenproblematik oder massiven psychischen Einschränkungen.

Beschrieb der Dienstleistungen

In vier Wohnungen unterstützen wir Eltern, oder auch schwangere Mütter, die für sich und ihr Kind Hilfe in Anspruch nehmen wollen. Die Eltern erfahren Unterstützung in der Kinderbetreuung sowie Förderung in ihren Alltags- und Erziehungskompetenzen. Die Persönlich­keit der Eltern soll in einer positiven Atmosphäre gestärkt werden, um sie auf dem Weg zu einem selbst­bestimmten, selbstständigen und eigenverantwortli­chen Leben zu unter­stützen. Die Hilfestellung dazu wird individuell mit den Elten erarbeitet und an deren persönliche Bedürfnissen angepasst. Die Einbindung der wichtigsten Bezugs- und Hilfesysteme geniesst einen hohen Stellenwert. Ein persönliches Gesamthandlungskonzept wird in regelmässigen Sitzungen optimiert bezüglich Verantwortlichkeiten, Vorgehen und Zielen. Für die Kinder besteht eine Entwicklungs- und Lernbegleitung, in welche die Eltern eng eingebunden sind. Fallen die Eltern aufgrund persönlicher Krisen kurzfristig aus, ist die Betreuung der Kinder weiterhin gewährleistet. Kommt es zu einem längerfristigen Ausfall, kann eine Platzierung auf einer Kinderwohngruppe des Aeschbacherhuus in Betracht gezogen werden.

Aufnahmeverfahren

Der Erstkontakt kann über die Eltern, die Mutter, zuweisende Stellen oder weitere Angehörige erfolgen. Nach einer Besichtigung werden in einer Sitzung mögliche Ziele und Auftrag für einen Aufenthalt definiert. Ist Platz in einer der Wohnungen vorhanden, ist ein umgehender Eintritt möglich. Der Aufenthalt im Aeschbacherhuus wird in einer beidseitig unterzeichneten Vereinbarung geregelt. Diese beinhaltet auch die Kostengutsprache.

Finanzierung

Das flexible Eltern-Kind-Angebot wird durch die Stiftung Robert-Aeschbacher getragen. Deshalb bezahlen alle zuweisenden Stellen oder Eltern in jedem Fall die Vollkosten. Gerechnet werden die Tage vom Eintritt bis zum Austritt, die sogenannten Kalendertage.

Scroll to Top